Förderverein zu Gast im Seniorenzentrum

Der Förderverein Dorfgemeinschaft Hemmerich hat sich an einem Heimatnachmittag im Seniorenzentrum St. Elisabeth in Merten beteiligt. Die Vorsitzende Renate Burbach und das Mitglied Heinrich Hönig haben etwa 20 Bewohnern Geschichten und Geschichte aus dem Vorgebirge näher gebracht. Wissenswertes und Amüsantes aus den Orten Bornheim, Hemmerich und Rösberg sowie Hintergründe zu Namen wie Pütz (Pützchens Markt) und Sprüchen wie „An Schmitz Backes vorbei“ nahe gebracht. Ein Lied und eine Geschichte auf Vorgebirgsplatt haben die Veranstaltung abgerundet, an der sich auch die Bewohner rege beteiligt haben. Aus geplanten 45 Minuten wurden 1,5 unterhaltsame Stunden in Merten.

Schreibe einen Kommentar