Elf Bänke renoviert

Elf Bänke renoviert

Unser Förderverein hat mittlerweile elf Ruhebänke in Hemmerich renoviert. Die Standorte sind am Kriegerdenkmal Jennerstraße (2), der Kreuzung Ginhofer Straße / Strombergstraße (1), der Steiligsstraße (1) dem Eschweiler Kreuz im Feld (1), dem Roten Kreuz im Feld (2), der Dechant-Blum-Straße (2), dem Zweigrabenweg (1) und dem Burgwiesenweg (1).

Engagierte Mitglieder des Vereins unter Leitung des stellvertretenden Vorsitzenden Dietmar klein haben die Metallteile der Bänke abgeschliffen und neu lackiert, Sitzflächen und Rückenlehnen erneuert beziehungsweise komplett ausgetauscht und teilweise auch neue Fundamente gesetzt.

Die Renovierung der Bänke hat mehrere hundert Euro für Material gekostet, zusätzlich wurden dem Verein einige Baumaterialien gespendet oder vergünstigt überlassen. Größter Posten waren jedoch die nicht zu beziffernden ehrenamtlichen Arbeitsstunden. Pro Bank muss man im Durchschnitt mit 10 Stunden rechnen.

Die Mitglieder des Vereins kümmern sich auch um die laufende Pflege der Bänke und die Sauberkeit rund um die Standorte. Für die Standorte gibt es „Bank-Paten“, die ein besonderes Auge auf den ordentlichen Zustand werfen. Auf Initiative des Vereins hat die Stadt Bornheim drei zusätzliche Müllbehälter an beliebten Standorten installiert.

Schreibe einen Kommentar